Brettspiel Compulse

Das Brettspiel Compulse:

Ein Brettspiel zur Verbesserung der Kommunikation

Ein Spiel für den sofortigen Einsatz

„Mitarbeiter lernen wichtige Kommunikationszusammenhänge und trainieren diese im integrierten Praxisteil“


1. Hintergründe für die Spielentwicklung

Eine große Herausforderung in den Unternehmen ist die Kommunikation bzw. deren Effektivität. Trotz rascher Entwicklung
im technischen Bereich wachsen die eigentlichen Probleme weiter an. Die Aussage: „die eine Abteilung weiß nicht was
die andere tut“ trifft den Kern des Problems.

Was ist die Ursache hierfür?
Der Wandel von der Industriegesellschaft zur Informations- und Wissensgesellschaft ist im vollen Gange.
Immer mehr Menschen sind Kopfarbeiter, dies bedeutet, dass sie überwiegend geistige statt handwerkliche Arbeit leisten.
Um effektiv zu kommunizieren gibt es praxiserprobte Regeln, die oft nicht beachtet werden.

2. Ziel des Spiels
Die wichtigsten Kommunikationsregeln zu vermitteln und diese in der Praxis anzuwenden.


3. Wie funktioniert das Spiel “Compulse“?

Das bicini-Brettspiel „Compulse“ vermittelt im Theorieteil die wichtigsten Kommunikationsmodelle, -bestandteile und
-merkmale. Im Praxisteil werden Aufgaben gelöst und Erfahrungen ausgetauscht. Ein Aktionsteil sorgt über das Spiel
hinaus für die Anwendung und die Wirkung des Gelernten. Das Spiel ist als Würfelspiel mit Start und Ziel aufgebaut.

Im Theorieteil finden sich vier Kartenstapel:
– Kartenstapel “Kommunikationsmodelle“:
Die wichtigsten Kommunikationsmodelle vom “Sender-Empfänger“ über die “4 Seiten einer Nachricht“ bis zur
“Metakommunikation“ werden vermittelt.

– Kartenstapel “Kommunikationsbestandteile“
Zentrale Bestandteile der Kommunikation wie “Zuhören“, “Körpersprache“, “Feedback“ und „Strategie“ werden thematisiert
und ihre Wirkung aufgezeigt.

– Kartenstapel “Kommunikationsmerkmale“
In diesem Kartenstapel finden sich Kommunikationsförderer und die dazu konträren Kommunikationsbarrieren.

– Kartenstapel Bonus:
In diesem Kartenstapel befinden sich die richtigen Antworten zu den Fragen die im Theorieteil gestellt werden.
Im Spielverlauf besteht die Möglichkeit diese Karten bzw. Informationen untereinander zu tauschen.

Der Praxisteil enthält drei Kartenstapel:
– Kartenstapel “Aufgaben“
Der Kartenstapel enthält Aufgaben mit folgenden Schwerpunkten:
Kommunikationsinhalte erkennen, Kommunikationsfördernd umformulieren, Mimik und Gestik, Gesprächsinhalte
wiedergeben.

– Kartenstapel “Erfahrungen“
Die Mitspieler tauschen Ihre positiven und negativen Kommunikationserfahrungen aus. Ergänzend werden
Lösungsvorschläge eingebracht.

– Kartenstapel “Aktion“
Der Kartenstapel Aktion enthält praxisnahe Aufgaben, die innerhalb einer Woche NACH dem Spiel gelöst werden
müssen. Am Ende der Woche setzen sich die Mitspieler zusammen und stellen sich die Lösungen untereinander vor.
Die Aktionskarten enthalten Aufgaben mit folgenden Schwerpunkten: Anwendung des Gelernten in einem Meeting,
Kommunikationsverhalten im Unternehmen, Methoden anwenden und nachfragen, Weitergabe des Erlernten an drei
Kollegen.

Jeder Mitspieler wählt maximal drei Aktionskarten während des Spielverlaufs aus.
Dies hat den Vorteil, dass jeder Mitspieler die gleiche Anzahl von Aktionen ausführen muss und gleichzeitig jedoch
nach seinen Fähigkeiten und Neigungen auswählen kann.

Der Praxisteil bezieht sich in der Regel auf den Theorieteil, um die Lerninhalte nachhaltig zu verinnerlichen.

Spielfeldgrafik Kommunikationsprozess
Die Grafik besteht aus zwei Personen, die Sender und Empfänger darstellen.
Zwischen den Personen werden Kommunikationsförderer und Kommunikationsbarrieren visualisiert.
Durch die permanente Sicht auf die Grafik während des Spiels werden die Inhalte verankert.


4. Welchen Nutzen bringt das Spiel?

– Den Mitarbeitern werden wichtige Kommunikationsregeln in kurzer Zeit vermittelt.
– Das Gelernte wird im Unternehmen gezielt weitergegeben
– Die Mitarbeiter tauschen Ihr Know-how und Ihre Erfahrungen aus
– Die Mitarbeiter werden für das Thema Kommunikation sensibilisiert

6. weitere Infos
Das Spiel ist für 4-6 Mitspieler konzipiert und dauert ca. eine Stunde.
Optional besteht die Möglichkeit das Spiel hinsichtlich der Grafik und des Inhaltes auf das Unternehmen anzupassen.

Bei weiteren Fragen einfach anrufen unter 08121-429743