Einsatzmethodik

Seminare ersetzen durch Brettspiele…..

Zugegeben, auf den ersten Blick klingt das ein wenig provokativ. Und auf den zweiten Blick?

Wir haben in den letzten vier Jahren immer wieder mit Firmen gesprochen und folgende Frage gestellt:
Was wird für die Weiterentwicklung der Mitarbeiter getan?

Zu 95 % kam die Antwort: „Wir bieten unseren Mitarbeitern Seminare an“. Dann haben wir gefragt:
„Was bringen die Seminare?“

Auch hier häufte sich eine Antwort sehr stark:
„Abends, am Ende der Veranstaltung, wird von den Teilnehmern ein Feedbackbogen ausgefüllt, der fällt in der Regel positiv aus“
und was passiert vier Wochen nach dem Seminar?, in der Praxis?……….was bleibt „hängen“?

In der Praxis haben wir festgestellt, dass sehr wenig von dem Seminarinhalt aktiv umgesetzt wurde.

Aus diesen Erfahrungen heraus haben wir eine neue Einsatzmethodik entwickelt:

Anstelle die Mitarbeiter auf ein 8-Stunden Seminar zu entsenden, empfehlen wir ein bicini-Spiel einzusetzen, das von
den Mitarbeitern einmal je Woche -für eine Stunde- über einen Zeitraum von 8 Wochen gespielt wird.

Welchen Nutzen haben Sie davon?
Vorteil 1: Bei der Spielmethode über 8 Wochen wird mehr und intensiver gelernt: Das führt zu einer nachhaltigen Lernkurve.

Vorteil 2: in bicini-Spielen ist ein Kommunikationsteil integriert. Die Mitarbeiter lernen sich also untereinander kennen.

Vorteil 3: Im Gegensatz zum Seminar können Sie das bicini-Spiel wiederholt einsetzen. Das senkt die Kosten enorm.

Vorteil 4: In dem Spiel ist ein dynamisches Wissenscontrolling integriert. Wissensdefizite werden im Spielprozess ausgeglichen.